Terminkalender
Letzter Monat Mai 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1 2
week 18 3 4 5 6 7 8 9
week 19 10 11 12 13 14 15 16
week 20 17 18 19 20 21 22 23
week 21 24 25 26 27 28 29 30
week 22 31
Anmeldung



Wer ist online
Wir haben 25 Gäste online
HeuteHeute115
GesternGestern897
Diese WocheDiese Woche2704
Diesen MonatDiesen Monat4475
GesamtGesamt2286909
Start

Hirsch./Berm./Dromm. - F-Junioren 3:8 (2:5)


F-Junioren siegen wieder klar.

Das Ergebnis spiegelt nicht wirklich den realen Spielverlauf wieder, da die von André Behtke betreuten Kids phasenweise unsere Spieler ganz schön beschäftigten. Nach dem schnellen 1:0 (2.) von Felix drehten die Gastgeber das Spiel innerhalb von nur 2 Minuten zur Führung (4./5.) und hatte Chancen das Ergebnis weiter auszubauen, doch Keeper Justin war in vielen brenzligen Szenen zur Stelle und er hielt sein Team auf Kurs. Felix (10./11.) setzte sich in zwei Szenen 1:1 Situationen durch und sorgte für die erneute Führung - Mika und Max erhöhten dann noch vor der Pause auf 5:2 (17./19.). Auch in der zweiten Spielhälfte zeigt sich der Gastgeber nicht geschlagen und spielte munter auf das Tor von Justin - folgerichtig das 3:5 in der 24. Spielminute. Ausgeglichen gestalteten beide Mannschaften das spielgeschehen Mitte der zweiten Halbzeit, ehe Felix, Lenno und Mika (32./34./35.) ihr Team binnen drei Minuten auf 8:3 uneinholbar in Front schossen und somit den Sieg „PERFEKT MACHTEN“.

Tore:
4 x Felix
2 x Mika
1 x Max
1 x Lenno

Spielzeit: 2 x 20 Minuten

Zuschauer. 30

Eingesetzte Spieler:
Justin, Felix, Vincent, Elias, Matti, Max, Mika, Muhammed, Effe, Leonas, Lenno

Spielbericht als PDF im Downloadbereich vorhanden.

Aktualisiert (Dienstag, den 11. Oktober 2016 um 03:49 Uhr)

 

Merenb./Obertief. II - F-Junioren 2:17 (1:8)


Klatsche für Merenberg im Altkreis-Derby

Schnell stellten die JSG Löhnberg/Niedershausen/Obershausen-Jungs die Verhältnisse gegen sichtlich überforderte Spieler von der Mail klar und legten schon bis zur 3. Minute eine 4:0-Führung vor. Zudem überbot man sich noch im Weiteren im Auslassen allergrößter Torchancen. Nach der Pause nahm das Debakel dann seinen Lauf und die Tore fielen wie Früchte von den Bäumen. Erwähnenswert bleibt noch, dass wir in der zweiten Hälfte einen Feldspieler weniger auf das grüne Geläuf schickten, sodass unsere Kids sich „mehr bewegen mussten“. Auch wurde fleißig durchgewechselt und unsere „neuen“ Spieler in dieser Runde hatten mehr Einsatzzeiten in diesem Spiel.

Tore:
5 x Felix
3 x Justin
3 x Vincent
2 x Max
2 x Matti
2 x Mika

Spielzeit: 2 x 20 Minuten

Zuschauer. 30

Spielbericht als PDF im Downloadbereich vorhanden

Aktualisiert (Dienstag, den 11. Oktober 2016 um 03:49 Uhr)

 

JSG Oberlahn - F-Junioren 4:4 (2:0)


4 : 0 Führung reicht dem Gastgeber nicht zum Sieg!

Vor einer stattlichen Kulisse von ca. 50 Zuschauern führte der Gastgeber im Derby schon mit 4 : 0 Toren, rechnete aber nicht mit einer furiosen Aufholjagd der von Stefan Diehl betreuten F-Jugend an diesem Donnerstagabend. Mit Matti, Elias und Muhammet begrüßt unsere F-Jugend in dieser Saison drei neue Spieler für den aktuellen Spielbetrieb. Alle Kids fügten sich sehr gut ins Team ein und zeigten 100% Einsatz – weiter so…….
Fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und zu viele Fehler in der Defensive, schnell ist die erste Halbzeit erzählt. Die SG Oberlahn gefiel durch schönes Kombinationsspiel und nutzte die Fehler in unserem Strafraum eiskalt aus. Maxim, Vincent und Felix scheiterten immer wieder am überragenden Torhüter der Gastgeber, der zunächst noch die „0“ halten sollte. Leonas und Effe „ackerten“ auf dem grünen Geläuf und klärten einige brenzlige Situationen. Auch im zweiten Abschnitt änderte sich nichts am Geschehen, alleine Vincent konnte innerhalb von 5 Minuten für den Ausgleich sorgen, doch das Tor sollte auf der anderen Seite fallen. Nach dem vierten Treffer nach nur 29 gespielten Minuten setzte auf dem Sportplatz in Kubach keiner mehr einen Pfennig auf unsere Kids und es schien eine Klatsche zu geben.
Nun sollte die Zeit von Keeper Justin kommen der mehrere 1:1 Situationen für sich entschied, Mika und Maxim drehten mächtig auf, Lenno klärte viele Bälle in der Zentrale. Innerhalb von nur fünf Minuten war der Anschlußtreffer zum 4:3 hergestellt – Felix gelang der vielumjubelnde Ausgleichstreffer zum 4:4 Endstand zwei Minuten vor Spielende. Zwei Schüsse in der Nachspielzeit von Maxim strichen knapp am Pfosten vorbei, der Siegtreffer wäre allerdings auch „zu viel des Guten“ gewesen.
Im anschließenden 7-Meter-Schießen wuchs Keeper Justin über sich hinaus und parierte 6 von 11 Schüssen, sodass wir zumindest hier am Ende den Platz als Gewinner verlassen haben.
Wie sagte schon einst Sepp Herberger: „Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 (in diesem Fall 40) Minuten

Tore:
1 : 0 8. Min.
2 : 0 13. Min.
3 : 0 25.Min.
4 : 0 29. Min.
4 : 1 Max 30. Min.
4 : 2 Max 32. Min.
4 : 3 Max 35. Min.
4 : 4 Felix 38. Min

Spielzeit: 2 x 20 Minuten

Zuschauer. 50

Spielbericht als PDF im Downloadbereich vorhanden

Aktualisiert (Dienstag, den 11. Oktober 2016 um 03:49 Uhr)

 
nächste Spiele
Keine Termine
Banner